So erhalten Sie Ihre Privatadresse im iCal-Format in Google Kalender

Zuletzt aktualisiert: März 31, 2020

In dieser kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre geheime, Privatadresse im iCal-Format aus Ihrem Google Kalender abrufen können. Sie benötigen diese geheime Adresse, wenn Sie Ihren Google Kalender mit anderen Applikationen synchronisieren, freigeben oder anzeigen möchten. Sie benötigen es z.B. wenn Sie unsere Simplify Screen benutzen.

Schritt 1: Wählen Sie den Kalender und öffnen Sie die Einstellungen

In Ihrem Browser müssen Sie zunächst Ihren Google Kalender aufrufen und auswählen, für welchen Kalender Sie die Private Adresse verwenden möchten. Unten links sehen Sie die Liste Ihrer Kalender. Wählen Sie Ihren Kalender aus, indem Sie den Mauszeiger darüber halten, und klicken Sie auf die drei Punkte, die daneben angezeigt werden. Klicken Sie anschließend auf Einstellungen und Freigabe.

quelle: Google Kalender

Schritt 2: Kopieren Sie die Privatdresse im iCal-Format

Interagieren Sie besser mit Ihren Gästen / Mitarbeitern!
Verwandle jeden Bildschirm in einen dynamischen Bildschirm

Schauen Sie sich Simplify Screen an

Wenn Sie sich in den Einstellungen für den Kalender befinden, scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt “Kalender Integrieren” sehen. Hier können Sie sowohl die öffentliche als auch die Privatdresse im iCal-Format anzeigen und kopieren. Der Unterschied besteht darin, dass die öffentliche Adresse nur für öffentliche Kalender verwendet werden kann, die für jedermann zugänglich sind. Die Privatdresse ist die, die wir wollen.

quelle: Google Kalender

Sie können nun die vollständige Adresse auswählen und in Ihre Zwischenablage kopieren. Die Adresse ist ziemlich lang, also stellen Sie sicher, dass Sie die gesamte Zeile kopieren.

So erhalten Sie die geheime Adresse im iCal-Format auf einem Mobiltelefon oder Tablet

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Blogs ist es nicht möglich, die geheime iCal-Adresse in der Google Kalender-App abzurufen. Es gibt noch einen Weg, dies zu tun, aber es ist ein bisschen nervig. Hoffentlich macht Google dies in naher Zukunft einfacher für uns!

Um die geheime iCal-Adresse auf einem mobilen Gerät zu erhalten, sollten Sie die App nicht öffnen. Sie müssen stattdessen über einen Browser auf Ihren Kalender zugreifen. Wenn Ihr Telefon so Klug ist wie meins, wird wahrscheinlich die App geöffnet, sobald Sie https://calendar.google.com/ in die Adressleiste eingeben. Sie sollten dies jedoch vermeiden, indem Sie den Inkognito-Modus in Ihrem Browser verwenden. Dies ist so einfach wie das Tippen auf die rechte untere Ecke und das Öffnen eines neuen Inkognito-Tabs oder ein private auf Safari. Ich persönlich benutze Google Chrome auf einem iPhone.

Sobald Sie eingeloggt sind, können Sie unten vom mobilen in den Desktop-Modus wechseln. Jetzt können Sie endlich den obigen Schritten folgen, um die gewünschte iCal-Datei zu erhalten.

Wechseln Sie zu Desktop

Fertig! Sie wissen jetzt, wie Sie Ihre geheime Privatadresse im iCal-Format aus Ihrem Google Kalender abrufen können. Jetzt, wo Sie dies haben, können Sie es einfügen, wo immer Sie es brauchen.

Raymond Hollaar

Raymond is a Dutch guy with Hungarian roots, living in Austria. Can you still follow? Apart from loving the outdoor life in the mountains, he spends most of his time indoors playing with computers. He has over 10 years of experience with the design of websites and especially with e-Commerce.

Other posts by the author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie müssen unsere Cookies akzeptiert haben, bevor Sie dieses Formular absenden können. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, klicken Sie bitte hier.

Diese Website ist geschützt durch reCAPTCHA und es gelten Google's Datenschutzbestimmungen und die Nutzungsbedingungen.